workshops photo header

2 Tage Einzelcoaching auf Teneriffa

Du hast deinen Urlaub auf Teneriffa geplant, oder bist bereits vor Ort. Du möchtest schöne und eindrucksvolle Landschaftsfotos erstellen, oder die einheimische Vogelwelt bewundern und fotografieren. Es hapert aber noch ein wenig an deiner fotografischen Technik, an Erfahrung und du kennst die wirklich guten Location zum fotografieren nicht. Einen mehrtägigen Workshop in einer Gruppe möchtest du aber nicht belegen. Auch da habe ich was im Angebot was dich interessieren könnte. „Einen 2 tägigen personellen Workshop“. Dieser besteht aus einem Tag Theorieunterricht, mit einigen Praxisübungen, in den ich genau auf dich eingehen kann und einen Tag um die Theorie in die Praxis umzusetzen in dem wir schöne und anspruchsvolle Bilder erstellen. Wir werden den ganzen Tag an verschiedenen Orten fotografieren.

Ablauf

Tag1. Wir treffen uns um 12.00 Uhr vor deinem Hotel oder an einen Ort deiner Wahl. Zum kennenlernen können wir zusammen zu Mittag essen oder einfach nur eine kleine Stärkung zu uns nehmen. Den Theorieunterricht halten wir am besten auf dem Hotelzimmer ab, da wir dort in der Regel am wenigsten gestört werden. Thema des theoretischen Unterricht ist lernen: die eigene Kamera richtig zu bedienen, den Zusammenhang und die Auswirkungen von Blende, Belichtungszeit und ISO zu verstehen plus einige Grundregeln der Bildgestaltung und Lichtführung. Falls du dich statt für die Landschaftsfotografie für die Vogelfotografie interessierst, gebe ich zusätzlich noch ein paar Tipps wo und wann und vor allem „wie“ man am besten Vögel fotografiert.

Tag2, wird ein langer Tag werden, es geht früh los. Das Morgen- so wie das Abendlicht ist das schönste zum fotografieren, egal ob für Landschafts- oder Vogelfotografie. Wir werden den ganzen Tag unterwegs sein, Mahlzeiten nehmen wir unterwegs ein. Die Mittagszeit nutzen wir, wegen dem in der Regel unteraktiven harten Licht, um zu essen, etwas zu entspannen und zur Sichtung und Besprechung der Bilder. Danach geht es wieder los, um am Ende des Tages, entweder den Sonnenuntergang oder Vögel im Abendlicht abzulichten. Am Ende des Workshop bringe ich dich wieder ins Hotel. Anmerkung für die Birdwatcher. Die Tier, in diesem Fall Vogelfotografie ist eine sehr anspruchsvolle Fotografie und erfordert Zeit, Geduld, Wissen und immer auch ein wenig Glück. Auch wenn die Artenvielfalt hier sehr groß ist gibt es keine Garantie für gute Vogelfotos. Aber mit Geduld, Ruhe und Tierwissen lassen sich in der Regel gute und anspruchsvolle Aufnahmen erstellen. Wir dürfen nicht vergessen das wir Wildlifefotografie praktizieren und keine Zoofotografie.

Leistungen

- Ab- und Anfahrt vom und zum Hotel, sowie Transport während der ganzen Tour.

- Deutschsprachige fach- und ortskundige Begleitung.

- Auf Wunsch wird ein Stativ gestellt.

- Für Canon können Objektive geliehen werden

- Diverse Filter, Haida Stecksystem, stehen auf Wunsch zur Verfügung

- Für Vogelfotografie stehen Tarnnetze, Tarnzelt so wie ein Fernglas zur Verfügung

 

Nicht mit inbegriffen ist die Verpflegung, für Essen und Getränke.

Im Fall, dass dem Teilnehmer Zubehör zur Verfügung gestellt wird (z.B.: Objektive, Stativ), haftet dieser für „jeglichen“ von ihm verursachten Schaden an diesen Ausrüstungsgegenständen.

Für die „2 Tage Einzelcoaching“ kann die Anmeldung auch kurzfristig vor Ort erfolgen bis 4 Tage vor beginn der Tour. Einfach telefonisch oder schriftlich per Email nachfragen ob zu den gewünschten Tagen ein Termin frei ist. In diesem Fall ist der zu zahlende Betrag vor Beginn der Tour per Barzahlung fällig.

 

Falls du noch Fragen hast, sei nicht schüchtern und schreibe mir eine Mail oder kontaktiere mich per Telefon.

Telefonisch oder schriftlich per Email.

Email: nature-views@web.de

Tel.: 0034 / 658671990

 

Haftung / Unfallrisiko
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich erklärt, dass der Veranstalter bei Unfällen während oder auf dem Weg von oder zu den Seminaren von jeglichen Ansprüchen freigestellt wird. Auch für Ausrüstung oder Garderobe wird keine Haftung übernommen. Der Workshopveranstalter haftet für Unfälle und Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Ausrüstung

- Deine Kamerausrüstung

- Für Landschaftfotografen: am besten ein Weitwinkelobjektiv/Weitwinkelzoom.

   Falls vorhanden: Polfilter, Graufilter, Grauverlaufsfilter.

- Für Vogelfotografen: Teleobjektiv/Telezoom je mehr Brennweite um so besser.

  Falls vorhanden: Fernglas u./o. Spektiv

Unterkunft

Deine Unterkunft

Anfangsdatum: None
Enddatum: None
Status: Offen
freie Plätze: 1
Preis: 390,00

Du bist an den Workshop interessiert?


Reservierungsanfrage senden